Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
česky deutsch

Aktuell

 
 

Thema des Jahres 2020

Die Zukunft ist jetzt
Gemeinsam nachhaltig handeln

Trockene Wälder, von Autos verstopfte Innenstädte, riesige Mengen an Plastikmüll, aussterbende Pflanzen- und Tierarten – das sind nur einige Beispiele für die ökologische Schieflage, in der wir leben. Obwohl die ökologischen Folgen des heutigen Lebensstils immer offensichtlicher und dramatischer werden, obwohl in der Gesellschaft und teilweise in der Politik der Ruf nach einer nachhaltigen Lebensweise immer lauter wird und auch die erforderlichen Konzepte und Umwelttechnologien dafür existieren, fehlt es nach wie vor an grenzüberschreitenden Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung. Dabei ist gerade bei diesen Themen eine Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg unentbehrlich – Umweltschutz kann nur dann funktionieren, wenn auch der Nachbar mitmacht.

Worum geht es uns?

Der Zukunftsfonds möchte im Jahr 2020 verstärkt deutsch-tschechische Zusammenarbeit, gegenseitige Inspiration und Erfahrungsaustausch in den Bereichen Ökologie, Klima- und Naturschutz, Umweltbildung und nachhaltiger Lebensstil anstoßen. Begrüßt werden dabei neue Partnerschaften mit zivilgesellschaftlichen Akteuren, die Expertise in den genannten Feldern haben.

Was können wir fördern?

Das Spektrum förderbarer deutsch-tschechischer Projektformate ist breit: von grenznaher Zusammenarbeit beim Schutz eines gemeinsamen Naturraums über Fachveranstaltungen zu grünen Städten oder alternativen Energien bis hin zu Bildungsprojekten schulischer, außerschulischer und zivilgesellschaftlicher Akteure mit dem Schwerpunkt Klimaschutz, ökologischer Fußabdruck oder Müllvermeidung. Voraussetzung für die Förderung ist die gemeinsame Beteiligung von Deutschen und Tschechen.

Einen Zuschuss von bis zu 70% der Gesamtkosten können erhalten:

  1. deutsch-tschechische Projekte, die sich schwerpunktmäßig mit den Bereichen Ökologie, Klima- und Naturschutz, Umweltbildung oder nachhaltigem Lebensstil beschäftigen.
  1. neue deutsch-tschechische Projektkooperationen mit mindestens einem zivilgesellschaftlichen Akteur aus dem ökologischen Bereich.

Das Jahresthema 2020 muss inhaltlicher Schwerpunkt des Projekts sein. Die Umsetzung des Projekts kann ins Jahr 2021 hineinreichen.

Haben Sie Lust, sich zu beteiligen, aber es fehlt Ihnen ein tschechischer Partner? Oder haben Sie bereits in der Vergangenheit mit einem Partner zusammengearbeitet und benötigen zur Wiederbelebung der Partnerschaft ein persönliches Treffen? Damit Sie Ihr Vorhaben gemeinsam gut vorbereiten können, können Sie über unser Programm „Auf geht’s“ dafür einen Zuschuss bis zu 1.200 € beantragen – schnell und unbürokratisch.

Bei Fragen zum Jahresthema 2020 wenden Sie sich bitte an Jacob Venuß: jacob.venuss@fb.cz
Tel: +420 266 312 004

Dateien zum Herunterladen

 
zurück
 
 
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds