Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
česky deutsch

Aktuell

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds legt weitere Corona-Hilfen und Sonderförderprogramme auf

 
 

Pressemitteilung, 15. Dezember 2020

(Prag) Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds reagiert mit weiteren Hilfs- und Förderpaketen auf die anhaltend negativen Folgen der zweiten Pandemie-Welle.

Mit einem mehrteiligen Corona-Hilfspaket in einem Gesamtvolumen von rund 420.000 Euro greift der Zukunftsfonds Bürgern beider Länder unter die Arme, die von den Auswirkungen der Pandemie besonders stark in Mitleidenschaft gezogen werden.

Darüber hinaus legt der Zukunftsfonds ein Sonderförderprogramm für digitale Formate und Projekte im Freien auf, um Akteure des deutsch-tschechischen Austauschs durch vereinfachte, beschleunigte Antragstellung bei der Planung und Umsetzung ihrer Vorhaben während der Pandemie zu motivieren.

Die neuen Hilfs- und Förderpakete des Zukunftsfonds im Einzelnen:  

  1. Corona-Hilfspaket
    Aufgrund der positiven Ergebnisse seiner Sonderförderprogramme vom Frühjahr unterstützt der Zukunftsfonds erneut im Rahmen einer schnellen und unbürokratischen Hilfe drei besonders betroffene Gruppen, die die ökonomischen und sozialen Auswirkungen der zweiten Pandemie-Welle besonders empfindlich zu spüren bekommen:
  • Organisationen, die sich um die NS-Opfer in der Tschechischen Republik kümmern, welche aufgrund ihres Alters und der durchgemachten Qualen zu den am stärksten Betroffenen zählen
  • Organisationen, die Gesundheits- und Sozialdienste im deutsch-tschechischen Grenzgebiet für besonders von der Corona-Pandemie bedrohte Personen anbieten
  • deutsch-tschechische Netzwerke, die infolge der gegenwärtigen Krise in eine schwierige finanzielle Situation geraten sind
  1. Sonderförderprogramm für digitale Formate und Projekte im Freien
    Mit diesem Programm unterstützt der Zukunftsfonds deutsch-tschechische Akteure, die auf die Pandemie mit digitalen Begegnungsformaten und Aktivitäten im Freien reagieren. Im Rahmen eines vereinfachten Verfahrens können Anträge laufend ab sofort, unabhängig von den üblichen Fristen gestellt werden
     

Weitere Informationen und Kontakt:
Silja Schultheis
Mail: silja.schultheis@fb.cz
tel: +420 737 505 790
www.zukunftsfonds.cz

 
zurück
 
 
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds